Die heilende Kraft der Muttermilch

Das Buch erscheint im Mai!

 

 

Lese- und Fachbuch in einem

 

Lesebuch für Freunde der Homöopathie


Muttermilch stellt die ideale Nahrung für jeden Säugling dar. Sie ist einzigartig und ein grosses Geschenk der Natur. Lernen Sie deren vielfältige Zusammensetzung kennen und staunen Sie über die neusten Erkenntnisse der Forschung zu deren Auswirkungen.
Lac humanum, die Muttermilch in homöopathisch potenzierter Form, kann bei korrekter Verschreibung eine tiefgreifende Arznei für Menschen mit einer Mutterproblematik sein. Gewinnen Sie einen Einblick in den homöopathischen Praxis-Alltag und teilen Sie meine Freude über die wunderbaren Veränderungen, die sich unter diesem Arzneimittel ergeben haben.
Die vierzehn Heilgeschichten legen davon ein berührendes Zeugnis ab. Sie eignen sich bestens als Bettlektüre oder zum Lesen unterwegs.
Falls Sie kein Interesse an Fachinformationen haben, überspringen Sie die Texte mit braunem Hintergrund.

Fachbuch für homöopathische Ärzte und Therapeuten


Lac humanum ist ein noch weitgehend unbekannter Polychrest und vielleicht das wertvollste
Arzneimittel, welches Homöopathen zur Verfügung steht. Lernen Sie alles, was man über die potenzierte Muttermilch wissen muss, um sie mit Sicherheit verschreiben zu können. Der theoretische Teil enthält eine ausführliche Materia Medica, klare Angaben über Indikationen für Lac humanum und eine Übersicht über die wichtigsten Repertoriumsrubriken. Vierzehn Heilgeschichten verdeutlichen die Anwendungsmöglichkeiten der potenzierten Muttermilch, wobei jede Verschreibung ausführlich begründet wird.
Nach der Lektüre dieses Buches wird Ihnen Lac humanum schon bald viel Freude bereiten.

MUTTERMITTEL – ein Tor zu neuen therapeutischen Möglichkeiten

Das Leben eines Menschen beginnt nicht erst mit der Geburt sondern bereits bei der Zeugung. Ein Fötus erlebt alles mit, was seiner Mutter während der Schwangerschaft widerfährt. Die Befindlichkeit der schwangeren Mutter überträgt sich kontinuierlich auf ihn und prägt seine intrauterinen Erfahrungen. Falls in dieser Zeit gravierende Ereignisse eingetreten sind, können diese auch im Erwachsenenalter noch Ursache von Befindlichkeitsstörungen darstellen. Die sogenannten Muttermittel eignen sich hervorragend um Beschwerden aufzulösen, welche während Schwangerschaft oder Geburt entstanden sind.

Muttermittel sind homöopathische Arzneien, die hergestellt wurden aus menschlichem Körpergewebe mit Bezug zu Schwangerschaft, Geburt oder Stillzeit:

               Amni liquor   Fruchtwasser
    Chorda umbilicalis   Nabelschnur
        Placenta humana   Plazenta
           Vernix caseosa   Käseschmiere
               Oxytocinum   Wehen und Milcheinschuss induzierendes Hormon
            Lac maternum   Muttermilch mit Vormilch
            Lac humanum   Muttermilch ohne Vormilch

Im Text werden zunächst alle Eigenheiten beschrieben, welche auf das Vorliegen einer intrauterinen Störung schliessen lassen. Es folgt eine ausführliche Darstellung der Muttermittel und schliesslich wird deren praktische Anwendung durch zahlreiche Patientengeschichten veranschaulicht. Ein Muttermittel-Repertorium am Schluss des Buches hilft beim Auffinden der indizierten Arznei.


Ein Buch aus der Praxis für die Praxis

Weitere Informationen unter www.timia-verlag.ch

Kontakt

Mentop Pharma e. K.
Inh. Kerstin Kumpfbeck

Georg-Ohm-Str. 6/11
D-24837 Schleswig

Telefon: +49 4621 9596-0
Telefax: +49 4621 9596-20
E-Mail: info[at]mentop[punkt]de

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr