Der Bestellvorgang

1. Anforderung des Bestell-Sets für eine mentop vac® Auto-Nosode - kostenlos und unverbindlich

(enthält Probenfläschchen mit Schutzgefäß, Auftragsformular, adressierten Umschlag für die Rücksendung und Infozettel) bei

 

Mentop Pharma e.K.

Inh. W. Lau

Georg-Ohm-Str. 6

D-24837 Schleswig

Tel. +49-4621-95960    Fax 959620

e-mail: info[at]mentop[punkt]de

 

Häufig haben die Praxen die Bestell-Sets bereits vorrätig und geben diese bei Bedarf dem Patienten mit.

 

 

 

2. Ausgangsmaterial in das Gefäß einbringen

Das vom Therapeuten ausgewählte bzw. geforderte Material wird in der benötigten Menge in das Probenfläschchen für die mentop vac® Auto-Nosode von Mentop Pharma gegeben. Bitte keine zu große Menge einfüllen - das Fläschchen darf nur zu max. 2/3 gefüllt sein. Im Bestellset findet sich ein Informationsblatt mit beispielhaften Angaben zu Art und Menge der Probennahme. Beim Einbringen des Ausgangsmaterials in das Probenfläschchen sollte soweit möglich auf hygienische Umstände geachtet werden (saubere Umgebung und Materialien, Hände vorher waschen, nach Möglichkeit Einmalhandschuhe verwenden).

Das Fläschchen bitte deutlich lesbar mit dem Namen des Patienten beschriften, damit die eindeutige Zuordnung zum Auftrag gewährleistet ist. Dann wird das fest verschlossene Glasfläschchen mit der Probe des Patienten in das als Transportschutz gedachte Schutzgefäß aus Plastik gegeben.

 

3. Bestellformular ausfüllen

Auf dem Bestellformular werden die vom Therapeuten gewünschten Potenzen und die Darreichungsform ausgewählt. Der Patient sollte den Auftrag und die Kostenübernahme mit Datum und Unterschrift zu bestätigen. Da es sich um eine patientenbezogene Einzelanfertigung handelt, ist eine Rücknahme nicht möglich.

Wichtig ist die korrekte und deutlich geschriebene Patientenadresse, die Telefonnummer (für evtl. Rückfragen) und die Angabe einer Apotheke, an welche das homöopathische Mittel ausgeliefert werden soll (s.u. Auslieferung). Ein Blatt des 3-teiligen Bestellformulars kann in der Apotheke abgegeben werden, ein Blatt wird mit der Probe eingeschickt und eines verbleibt beim Kunden bzw. der Praxis.

 

4. Einsendung an Mentop Pharma e. K.

Die Einsendung des Ausgangsmaterials für die mentop vac® Auto-Nosode kann auf normalem Postweg erfolgen (Großbrief). Eine Express-Sendung oder die Kühlung während des Transportes sind nicht nötig.

 

5. Die Herstellung

Die Herstellung einer mentop vac® Auto-Nosode dauert ca. 10 Werktage (vom Eingang der Probe bis zum Versand  des hergestellten Arzneimittels).

 

6. Die Auslieferung

Für alle von Mentop Pharma e. K. gefertigten Arzneimittel gilt in Deutschland die Apothekenpflicht. Daher werden die mentop vac®  von Mentop Pharma e. K. nur an Apotheken ausgeliefert. Die Bezahlung erfolgt in der Apotheke. Die Bestellung sollte unbedingt im Vorwege mit der Apotheke abgesprochen sein.

nach oben 

Kontakt

Mentop Pharma e.K.
Inh. Kerstin Kumpfbeck

Georg-Ohm-Str. 6/11
D-24837 Schleswig

Telefon: +49 4621 9596-0
Telefax: +49 4621 9596-20
E-Mail: info[at]mentop[punkt]de

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Termine

Vorträge

Vorträge mit dem Referenten Dr. Oliver Ploss

25.02.2017 - 09.00 Uhr UDH Mainz

16.03.2107 - 19.00 Uhr FH Leimen

10.05.2017 - 18.00 Uhr FH Stammtisch Leipzig

11.05.2017 - 19.00 Uhr HP-Stammtisch Peine

18.10.2017 - 17.30 Uhr FDH Heidelberg

02.12.2017 - 10.00 Uhr Hessischer HP-Verband

Kongresse

2017

Über einen Besuch von Ihnen an unserem Messestand würden wir uns freuen.

16.09.17

Deutscher Naturheilkundetag, Hannover

08.07.17

Heilpraktiker Kongress des Südens München

23.09.-24.09.17

Heilpraktiker Kongress, Düsseldorf/Neuss